Sie sind hier:

Programm für die Wahlperiode - Scholz steht zur "schwarzen Null"

Datum:

Wolfgang Schäubles "schwarze Null" hat Bestand: Auch der neue Finanzminister Olaf Scholz rückt nicht von der Marschroute seines Vorgängers ab.

Finanzminister Olaf Scholz hält an der «schwarzen Null» fest.
Finanzminister Olaf Scholz hält an der «schwarzen Null» fest. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die geplanten Milliardenausgaben der Großen Koalition als ein Zukunftsprogramm für Deutschland verteidigt und sich gleichzeitig zur "schwarzen Null" bekannt.

Der Bund habe angesichts der guten Konjunktur hohe Einnahmen, "die uns viele Möglichkeiten verschaffen", sagte Scholz. So sei etwa der Ausbau der Ganztagsangebote an Kitas und verstärkt an Grundschulen letztlich eine Entscheidung, um den Fachkräftemangel in Deutschland zu bekämpfen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.