Sie sind hier:

Protektionismus belastet - Ifo-Index sinkt weiter

Datum:

Stimmungstief in deutschen Unternehmen: Der ifo-Index sinkt wegen der Sorgen um Handelskriege, unter denen die Exportnation Deutschland besonders leiden würde.

Die exportorientierte deutsche Wirtschaft fürchtet Handelskriege.
Die exportorientierte deutsche Wirtschaft fürchtet Handelskriege. Quelle: Ingo Wagner/dpa

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im März weiter verschlechtert. Das Geschäftsklima fiel um 0,7 Punkte auf 114,7 Zähler, wie das ifo-Institut mitteilte. "Der drohende Protektionismus drückt auf die Stimmung", erklärte ifo-Chef Clemens Fuest in München.

Zuletzt hatte die Ankündigung von Strafzöllen durch die USA die Sorge vor einem Handelskrieg führender Industriestaaten geschürt. Ein solcher Konflikt würde die Exportnation Deutschland besonders empfindlich treffen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.