Sie sind hier:

Protest gegen "Black Friday" - Attac blockiert Amazon in Frankreich

Datum:

Die Globalisierungsgegner von Attac machen in Frankreich gegen Amazon mobil. Es geht um übermäßigen Konsum und die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter.

Das Logo von Amazon. Symbolbild
Das Logo von Amazon. Symbolbild
Quelle: Ina Fassbender/dpa

In Frankreich haben Aktivisten den zweiten Tag in Folge gegen den US-Konzern Amazon protestiert. Rund 200 Demonstranten der globalisierungskritischen Nichtregierungsorganisation Attac protestieren vor dem Großlager des Unternehmens in Montelimar, teilte die Organisation auf Twitter mit.

Die Demonstranten wollen damit nach eigenen Angaben gegen übermäßigen Konsum an Tagen wie dem Angebotstag "Black Friday" protestieren. Der Protest richte sich auch gegen die Arbeitsbedingungen bei dem Online-Riesen.

Die Lieferungen seien vom Protest nicht beeinträchtigt, teilte Amazon Frankreich mit. Der Konzern respektiere das Recht von jedem, seine Meinung zu sagen; Attac verbreite jedoch falsche Anschuldigungen.
Amazon sei "ehrgeizige" Verpflichtungen beim Klimaschutz eingegangen.
Wer Gegenteiliges behaupte, liege falsch, erklärte das Unternehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.