Sie sind hier:

Protest gegen Rechtsextreme - Demonstration in Dresden

Datum:

Jedes Jahr ziehen Neonazis zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens in der Elbstadt auf. Das Gedenken an die Zerstörung der Stadt 1945 missbrauchen sie erneut.

Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch in Dresden.
Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch in Dresden.
Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Rund 1.000 Menschen haben lautstark und friedlich gegen einen Aufmarsch von etwa 1.000 Neonazis in der Dresdner Innenstadt protestiert. Es gab am Freitagabend mehrere Sitzblockaden.

Am Rande davon kam es immer wieder zu Rangeleien, Polizisten gingen dabei rigoros gegen Demonstranten vor und trugen sie von der Straße. Die Rechtsextremen liefen wie jedes Jahr in Erinnerung an die Zerstörung Dresdens durch alliierte Bomber im Februar 1945 in einem sogenannten Trauermarsch am Rande der Innenstadt entlang.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.