Sie sind hier:

Protest gegen Regierungspläne - Taxifahrer legen Brüssel lahm

Datum:

Belgien will Taxilizenzen künftig direkt an Fahrer aushändigen. Die Branche sieht darin eine Bevorzugung Ubers und trägt den Protest auf die Straße.

Taxifahrer-Protest in Brüssel. Archivbild
Taxifahrer-Protest in Brüssel. Archivbild Quelle: Olivier Hoslet/EPA/dpa

Hunderte Taxis haben in Brüssel den Verkehr aus Protest gegen Pläne der Regierung lahmgelegt, die in ihren Augen Fahrdienstanbietern wie Uber zugute kommen. Laut Polizei blockierten 650 Taxis die großen Straßen in und rund um die belgische Hauptstadt.

Der Protest der Taxifahrer richtet sich gegen Pläne der Regierung, Lizenzen künftig nicht mehr an Unternehmen, sondern direkt an Fahrer auszuhändigen. Das stärkt in den Augen des belgischen Taxiverbands vor allem Anbieter wie Uber.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.