Sie sind hier:

Protest gegen Stellenabbau - Siemens-Mitarbeiter umringen Werk

Datum:

Auch in Berlin plant Siemens die Streichung zahlreicher Stellen. Der Widerstand der Arbeitnehmer ist groß.

Bei Siemens in Berlin sind mehr als 800 Stellen gefährdet.
Bei Siemens in Berlin sind mehr als 800 Stellen gefährdet. Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Mit einer Menschenkette um das Berliner Gasturbinenwerk haben am Montag Hunderte Mitarbeiter gegen den geplanten Stellenabbau bei Siemens protestiert. Unter dem Motto "Wir umarmen unser Werk" versammelten sich nach Angaben der IG Metall 800 Beschäftigte an dem Standort im Stadtteil Moabit.

Das Werk stehe weltweit bei Kunden für Qualität und sei Innovationsführer, sagte der erste Bevollmächtigte der IG Metall Berlin, Klaus Abel. "Dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt, kämpfen wir."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.