ZDFheute

Gebete liberaler Frauen gestört

Sie sind hier:

Proteste an der Klagemauer - Gebete liberaler Frauen gestört

Datum:

An der Klagemauer in Jerusalem sollen Juden gegen die Gebete jüdischer Frauen einer liberalen Strömung protestiert haben. Zwei Frauen seien verletzt worden.

Frauen an der Klagemauer in Jerusalem.
Frauen an der Klagemauer in Jerusalem.
Quelle: Stefanie Järkel/dpa

Tausende strengreligiöse Juden haben an der Klagemauer in Jerusalem gegen die Gebete jüdischer Frauen einer liberalen Strömung protestiert. Dabei kam es nach Angaben der Frauen von Neschot Hakotel (Frauen der Mauer) auch zu gewaltsamen Übergriffen. Zwei Frauen seien verletzt worden.

Die Polizei sprach dagegen zunächst von "Spannungen" und "Flüchen". Später hieß es, ein Teil der Frauengruppe habe im Zentrum des Platzes offenbar bewusst versucht, Auseinandersetzungen zu provozieren.

Gemeinsamer Bereich geplant - aber ausgebremst

Die Gruppe Frauen der Mauer kämpft seit Jahrzehnten darum, an der Klagemauer wie Männer beten zu dürfen, und zwar laut singend, mit Gebetsschal und eigenen Tora-Rollen. Die Gruppe, die auch strengreligiöse Mitglieder hat, beging am Freitag - dem Weltfrauentag
- den 30. Jahrestag ihres monatlichen Gebetsdienstes an der Klagemauer.

Nach jahrelangem Streit hatte Israel Anfang 2018 mit dem Bau eines gemeinsamen Gebetsbereiches für Frauen und Männer an der Klagemauer begonnen. Anfang 2016 hatte die Regierung beschlossen, dass neben den getrennten Bereichen auch ein gemeinsamer Gebetsbereich eingerichtet werden solle. Dort sollten alle die gleichen Gebetsrechte haben. Doch aufgrund des Drucks ultra-orthodoxer Koalitionspartner war die Vereinbarung längere Zeit auf Eis gelegt geworden. Die Klagemauer ist die heiligste Stätte für Juden weltweit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.