Sie sind hier:

Proteste an Israels Grenze - Ein Toter und über 950 Verletzte

Datum:

Es ist der dritte Freitag in Folge, an dem es am Rande des Gazastreifens zu Ausschreitungen kommt. Rund 10.000 Menschen versammeln sich an Israels Grenze.

Proteste an der Grenze zu Israel im Gazastreifen.
Proteste an der Grenze zu Israel im Gazastreifen. Quelle: Ilia Yefimovich/dpa

Bei neuen Massenprotesten an Israels Grenze zum Gazastreifen sind ein Palästinenser getötet und mehr als 950 verletzt worden. Ein 28-Jähriger sei an einer Schusswunde im Bauch gestorben, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium mit.

Rund 10.000 Palästinensern nahmen nach Angaben der israelischen Armee entlang der Grenze an Ausschreitungen teil. Seit Ende März sind bei Massenprotesten entlang der Gaza-Grenze 35 Palästinenser getötet worden, Hunderte erlitten Schussverletzungen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.