ZDFheute

RWE-Konzern will Ökoriese werden

Sie sind hier:

Proteste bei Hauptversammlung - RWE-Konzern will Ökoriese werden

Datum:

Vor der Grugahalle in Essen protestieren Aktivisten, und innen verkündet RWE-Chef seinen Plan für die Zukunft. Er sieht im Ökostrom die Zukunft für den Konzern.

Rolf Martin Schmitz ist Vorstandsvorsitzender von RWE.
Rolf Martin Schmitz ist Vorstandsvorsitzender von RWE.
Quelle: Caroline Seidel/dpa

Begleitet von Protesten von Klimaschützern hat RWE-Chef Rolf Martin Schmitz für den Umbau des Versorgers zum Ökostromerzeuger geworben. "Sauberen und sicheren Strom zu erzeugen - dieses Ziel treibt uns an", sagte er auf der Hauptversammlung.

Durch den Deal mit Eon werde sich RWE zu einem der führenden Produzenten von Strom aus erneuerbaren Energien weltweit wandeln. Vor der Halle demonstrierten unterdessen hunderte Umweltschützer gegen RWE. Sie forderten erneut einen sofortigen Kohlestopp.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.