Sie sind hier:

Proteste bei Thyssenkrupp - Demonstration gegen Stahlfusion

Datum:

Thyssenkrupp will mit der Stahlsparte von Tata fusionieren. Beschäftigte, Gewerkschaft und Politik protestieren - vor allem wegen fehlender Tranparenz.

Thyssenkrupp-Mitarbeiter demonstrierten in Andernach.
Thyssenkrupp-Mitarbeiter demonstrierten in Andernach.
Quelle: Thomas Frey/dpa

Tausende Beschäftigte haben im rheinland-pfälzischen Andernach gegen die geplante Fusion von Thyssenkrupp mit der Stahlsparte des indischen Tata-Konzerns demonstriert. Auf Transparenten standen dabei Sprüche wie "Jetzt reicht's".

Mehrere Vertreter der IG Metall warfen Thyssenkrupp zu wenig Transparenz bei der geplanten Fusion vor. Die geschäftsführende Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) sagte in Richtung Konzernleitung: "Hosen runter - wir wollen wissen, was Sie vorhaben."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.