Sie sind hier:

Proteste gegen hohe Spritpreise - Tote und Verletzte in Frankreich

Datum:

Blockierte Straßen, Kreisverkehre und Mautstellen: In Frankreich demonstrieren Zehntausende gegen geplante Steuererhöhungen auf Diesel und Benzin.

In Frankreich gibt es heute massive Proteste gegen geplante Steuererhöhungen auf Kraftstoffe. Die Demonstranten legen unter dem Motto "Gilets Jaune" den Verkehr lahm.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bei Protesten und Straßenblockaden wegen hoher Spritpreise ist in Frankreich eine Frau ums Leben gekommen. Zudem wurden 47 Menschen verletzt, teilten Sicherheitskräfte mit. Mehrere Zwischenfälle ereigneten sich, als Autofahrer versuchten, ihre Wagen durch Straßenblockaden zu steuern. 24 Menschen wurden festgenommen.

Aufgerufen zu den Protesten hatte die Bewegung "Gilets Jaunes" (Warnwesten). Grund sind die von der Mitte-Regierung geplanten Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.