Sie sind hier:

Proteste gegen Reformen - Ausschreitungen in Honduras

Datum:

Das Parlament in Honduras hat Reformen im Gesundheits- und Bildungswesen beschlossen. Die Beschäftigten befürchten Massenentlassungen und gehen auf die Straße.

Demonstranten protestieren in Honduras gegen Reformen. Archiv.
Demonstranten protestieren in Honduras gegen Reformen. Archiv.
Quelle: Fernando Antonio/AP/dpa

In der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa ist es gestern zu schweren Ausschreitungen gekommen. Etwa 10.000 Studenten, Lehrer sowie Beschäftigte des Gesundheitswesens blockierten Straßen. Einige von ihnen versuchten, Polizeisperren zu durchbrechen, um zum Parlamentsgebäude durchzudringen.

Maskierte warfen Steine auf Polizisten, die antworteten mit Tränengas, berichtet die Zeitung "La Prensa". Die Proteste richten sich gegen eine Umstrukturierung des Bildungs- und Gesundheitswesens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.