Sie sind hier:

Aktivist freigelassen - Proteste in Hongkong gehen weiter

Datum:

Demonstranten blockieren weiter eine Hauptverkehrsachse. Aber Hongkongs Polizei hält sich zurück. Zumindest wurde ein bekannter Regierungskritiker vorzeitig aus der Haft entlassen.

"Das Auslieferungsgesetz ist auf Eis gelegt", so ZDF-Korrespondentin Stefanie Schoeneborn. Doch die Demonstranten forderten den Rücktritt von Regierungschefin Lam.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Einen Tag nach dem Massenprotest in Hongkong mit mehr als einer Million Menschen ist Joshua Wong, einer der führenden Regierungskritiker, vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Die Haftentlassung geschah unabhängig von den Massenprotesten gegen das Auslieferungsgesetz.

Trotz der Aussetzung des Gesetzes und der Entschuldigung von Regierungschefin Carrie Lam dauerten die Proteste weiter an. Dutzende Demonstranten blockierten eine mehrspurige Hauptverkehrsstraße. Die Polizei hielt sich zurück.

Wong meldete sich via Twitter nach seiner Freilassung zu Wort. Er forderte den Rücktritt Lams sowie eine endgültige Absage an das umstrittene Auslieferungsgesetz.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier:

Auslieferungsgesetz - Protest in Hongkong geht weiter

Auch am Montag gab es Proteste in Hongkong. Eine kleinere Gruppe von Aktivisten weigert sich, die Straße zu räumen und forderte weiter den Rücktritt von Regierungschefin Lam.

von Friederike Emrich
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.