Sie sind hier:

Proteste in Frankfurt erwartet - Lagarde tritt EZB-Amt an

Datum:

Auf die neue EZB-Chefin Christine Lagarde, die heute ihr Amt antritt, warten große Herausforderungen. Und Druck kommt auch von der Straße.

Christine Lagarde startet heute in Frankfurt. Archivbild
Christine Lagarde startet heute in Frankfurt. Archivbild
Quelle: Boris Roessler/dpa

Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, tritt heute ihren Posten an. Die frühere Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) löst Mario Draghi ab, dessen achtjährige Amtszeit an der EZB-Spitze am 31. Oktober endete.

Zur Amtsübernahme der Französin werden Proteste gegen die EZB erwartet. So hat die globalisierungskritische Bewegung Attac eine Demonstration angekündigt. Auch die Klimabewegungen Fridays for Future und Extinction Rebellion Frankfurt haben zu Protesten aufgerufen. Attac fordert eine sozial-ökologische Ausrichtung der europäischen Geldpolitik: Die Zentralbank solle bei ihren Entscheidungen neben der Geldwertstabilität auch soziale Kriterien sowie Umwelt- und Klimaschutz berücksichtigen.

Mit Lagarde besetzt zum zweiten Mal seit Gründung der EZB im Juni 1998 Frankreich den Spitzenposten bei der gemeinsamen Zentralbank. Erster EZB-Präsident war der Niederländer Wim Duisenberg (1998-2003), es folgten der Franzose Jean-Claude Trichet (2003-2011) und der Italiener Draghi (ab 1. November 2011). Zudem bestimmt erstmals eine Frau die Geschicke der EZB, die über die Geldpolitik für die Eurozone entscheidet. Hauptziel der Zentralbank ist Preisstabilität.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.