Sie sind hier:

Proteste in Hongkong - Polizei setzt Tränengas ein

Datum:

Seit Wochen gehen in Hongkong Demonstranten gegen die Regierung auf die Straßen. Nun setzt die Polizei gegen die Demonstrierenden Tränengas ein.

Tränengas-Einsatz in Hongkong gegen Demonstranten.
Tränengas-Einsatz in Hongkong gegen Demonstranten.
Quelle: Vincent Yu/AP/dpa

Bei Protesten gegen die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ist die Polizei gewaltsam gegen die Demonstranten vorgegangen.

Demnach feuerte die Polizei mehrere Salven Tränengas in Richtung der Demonstranten ab. An den Protesten gegen die Regierungschefin Carrie Lam beteiligten sich Zehntausende Menschen. Menschenrechtsgruppen werfen den Einsatzkräften einen unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.