Sie sind hier:

Nach Protesten gegen Gesetz - Hongkonger Regierungschefin entschuldigt sich

Datum:

Nach massiven Protesten legte Hongkongs Regierungschefin ein umstrittenes Gesetz auf Eis und schob eine Entschuldigung hinterher. Doch das reicht den Demonstranten nicht.

Die Demonstranten fordern, das Auslieferungsgesetz mit China komplett aufzugeben. Die Regierung hatte es gestern auf Eis gelegt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach neuen Protesten von Hunderttausenden Menschen hat sich die Regierungschefin von Hongkong, Carrie Lam, bei den Bürgern der Stadt entschuldigt. Sie wolle "aufrichtig und demütig" Kritik annehmen, hieß es in einer Mitteilung.

Zuvor hatte Lam das umstrittene Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an China vorerst gestoppt, aber das beruhigte die Lage nicht. Es folgte der nächste Massenprotest. Demonstranten verlangten, dass Lam das Gesetz ganz aufgibt und zurücktritt.

Nach neuen Massenprotesten entschuldigte sich die Regierung in Hongkong bei den Demonstranten. Offen bleibt dabei, ob dies die Lage beruhigen wird, berichtet Stefanie Schoeneborn.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.