Sie sind hier:

Proteste in München - Demo gegen Sicherheitskonferenz

Datum:

Nicht nur die Sicherheitskonferenz hat in München Tradition. Dasselbe gilt für die Proteste gegen das Zusammentreffen der internationalen Gäste.

Friedensaktivisten warnen vor Kriegsgefahren.
Friedensaktivisten warnen vor Kriegsgefahren. Quelle: Sebastian Gabriel/dpa

Etwa 2.000 Menschen sind heute aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz in der bayerischen Landeshauptstadt auf die Straße gegangen. "Nie wieder Krieg", "NATO auflösen" oder "Krieg kennt keine Sieger" lauteten die Parolen.

Aufgerufen zu den Protesten hatte ein "Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz". Nach der Auftaktkundgebung auf dem Karlsplatz zogen die Demonstranten in Richtung Marienplatz, unweit des Tagungsorts der Sicherheitskonferenz.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.