Sie sind hier:

Proteste in Tschechien - Babis kritisiert Demonstranten

Datum:

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis steht nach einer Großdemo in Prag unter Druck. Der Multimilliardär lehnt einen Rücktritt ab - und teilt Hiebe gegen Brüssel aus.

Demonstration gegen tschechischen Regierungschef in Prag.
Demonstration gegen tschechischen Regierungschef in Prag.
Quelle: Michal Kamaryt/CTK/dpa

Nach massiven Protesten gegen seine Regierung sieht der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis keinen Grund für Konsequenzen. Die Demonstranten auf der Straße irrten sich, sagte der Gründer der populistischen Partei ANO im tschechischen Fernsehen.

Bei einer der Demonstrationen am Dienstag hatten sich in Prag rund hunderttausend Menschen versammelt. Babis wird vorgeworfen, unrechtmäßig von EU-Subventionen profitiert zu haben. Ein Gesprächsangebot der Regierungskritiker lehnte er ab.

Andrej Babis am 24.05.2019 in Prùhonice (Tschechien)

Tschechiens Ministerpräsident - Wie Babis seine Macht zu seinen Gunsten genutzt hat 

Der Druck auf Tschechiens Ministerpräsidenten wächst: Ein EU-Bericht, der dem ZDF vorliegt, zeigt: Babis hat seine Macht genutzt, um seinen Firmen Fördergelder zukommen zu lassen.

von Britta Hilpert
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.