Sie sind hier:

Proteste vor IAA in Frankfurt - Tausende fordern Verkehrswende

Datum:

Zu Fuß und auf dem Rad: Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt fordern Tausende Menschen eine klimafreundliche Verkehrspolitik.

Demonstration für Verkehrswende in Frankfurt.
Demonstration für Verkehrswende in Frankfurt.
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Mehrere tausend Menschen haben am ersten Publikumstag der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt für mehr Klimaschutz und eine Verkehrswende protestiert. Zu einer Kundgebung vor den Toren der IAA kamen nach Angaben der Polizei etwa 15.000 Teilnehmern, davon etwa 12.500 Radler. Die Veranstalter sprachen von etwa 25.000 Demonstranten.

Zu den Protesten hatte das Bündnis #aussteigen aufgerufen, zu dem sich Klimaschutz- und Umweltgruppen zusammengeschlossen haben.

Klimadebatte beherrscht Autoschau - IAA 2019 markiert Zeitenwende

Auf der IAA in Frankfurt strahlen glänzend herausgeputzte Autos - wie früher, doch die Klimadiskussion beherrscht die Messe: Vornehmlich werden Elektroautos zur Schau gestellt. Bei Politik, Herstellern und Verbrauchern ist "neues Denken" angesagt.

von Peter Wagner
Videolänge:
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.