Sie sind hier:

Prototypvorstellung in Aachen - Hochschule entwickelt E-Lkw

Datum:

Insbesondere auch Lkw sorgen mit für die schlechte Luft in den Städten. Die RWTH Aachen entwickelt deshalb eine Alternative.

Auch für Lkw werden dann Ladestationen gebraucht. Archivbild
Auch für Lkw werden dann Ladestationen gebraucht. Archivbild
Quelle: Stefan Sauer/ZB/dpa

Wissenschaftler der RWTH Aachen stellen heute den Prototypen für einen elektrischen Lkw vor, der preiswert in Produktion und Unterhalt sein soll. Ausgehend von dem Prototypen entwickeln die Fachleute eine Art Baukastensystem für letztlich vier Fahrzeugtypen, aus der sich die Industrie bedienen kann.

Genutzt etwa von der Deutschen Post, Gartenbaubetrieben oder Kommunen könnte der 7,5-Tonner zur Verringerung der Schadstoffbelastung in den Städten beitragen, teilte die Hochschule mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.