ZDFheute

Rajoy bedauert Polizeigewalt

Sie sind hier:

Prozess gegen Separatisten - Rajoy bedauert Polizeigewalt

Datum:

Im Prozess gegen die Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung gibt Ex-Regierungschef Rajoy ihnen die Schuld für die damalige Eskalation. Doch er zeigt auch Bedauern.

Rajoy verlässt den Obersten Gerichtshof nach seiner Aussage.
Rajoy verlässt den Obersten Gerichtshof nach seiner Aussage.
Quelle: Andrea Comas/AP/dpa

Der ehemalige spanische Regierungschef Mariano Rajoy hat den angeklagten Anführern der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung einen Angriff auf die nationale Souveränität vorgeworfen. Den Verantwortlichen in Katalonien sei "klar" gewesen, dass ihr Referendum über die Loslösung von Spanien illegal gewesen sei, sagte er vor dem Obersten Gericht.

Damit hätten sie bewusst eine gewaltsame Eskalation in Kauf genommen. Rajoy bedauerte zugleich die Polizeigewalt beim Einsatz gegen das Referendum.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.