Sie sind hier:

Prozess in Istanbul - Mesale Tolu fordert Freispruch

Datum:

Ende August hatte Mesale Tolu die Türkei verlassen dürfen, nach langen Monaten in U-Haft. Doch ihrem Prozess in Istanbul stellt sie sich persönlich.

Mesale Tolu kämpft für sich und ihren Mann. Archivbild
Mesale Tolu kämpft für sich und ihren Mann. Archivbild Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu hat vor Gericht in Istanbul die Aufhebung der Ausreisesperre gegen ihren Mann und einen Freispruch für ihn und sich gefordert. Ihre Familie sei "geschädigt" worden, sagte sie.

Monatelang habe sie mit ihrem dreijährigen Sohn in Untersuchungshaft gesessen. Die 33-Jährige saß im Gerichtssaal neben ihrem Mann Suat Corlu, der im selben Prozess angeklagt ist. Tolu wird Mitgliedschaft in der linksextremen Partei MLKP vorgeworfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.