Sie sind hier:

Prozess in Stuttgart - Schlecker-Kinder gehen in Revision

Datum:

Nach dem Urteil vom Montag legen die Kinder von Anton Schlecker Berufung gegen das Urteil ein. Sie sollen sich kurz vor der Insolvenz Gewinne ausgezahlt haben.

Die Schlecker-Kinder gehen in Revision.
Die Schlecker-Kinder gehen in Revision.
Quelle: Stefan Puchner/dpa

Lars und Meike Schlecker wollen die vom Landgericht Stuttgart verhängten Haftstrafen nicht akzeptieren. Beide hätten am Dienstag Revision gegen die Urteile vom Montag eingelegt, sagte ein Gerichtssprecher.

Die beiden Kinder des einstigen Drogeriemarktunternehmers Anton Schlecker waren zu zwei Jahren und neun beziehungsweise acht Monaten Haft verurteilt worden. Sie hatten sich Gewinne aus einer zu Schlecker gehörenden Firma ausgezahlt - nur Tage bevor der Konzern in die Insolvenz ging.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.