ZDFheute

Angeklagte kommt überraschend frei

Sie sind hier:

Prozess wegen Kim-Attentats - Angeklagte kommt überraschend frei

Datum:

Der Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim, Kim Jong Nam, kam 2017 bei einem Anschlag ums Leben. Eine der beiden Mord-Angeklagten wurde nun freigelassen.

Siti Aisyah lächelt, während sie das Gericht verlässt.
Siti Aisyah lächelt, während sie das Gericht verlässt.
Quelle: Yam G-Jun/AP/dpa

Zwei Jahre nach dem Mord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist eine der beiden angeklagten Frauen überraschend freigelassen worden. Das Verfahren gegen die 27-jährige Indonesierin Siti Aisyah soll eingestellt werden, teilte ein Gericht in Malaysia mit. Gründe dafür wurden zunächst nicht bekannt.

Der Fall hatte damals die Beziehungen zwischen Malaysia und Nordkorea massiv belastet. Vermutet wird, dass der nordkoreanische Geheimdienst hinter dem Anschlag steckt.

Zwei Jahre saß eine Indonesierin unter dem Verdacht in Haft, an dem Mord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber beteiligt gewesen zu sein. Nun kam sie überraschend frei.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.