Sie sind hier:

Prozessbeginn für 59-Jährigen - Eigenes Wohnhaus gesprengt

Datum:

Bevor sein Haus zwangsversteigert werden sollte, sprengte er es lieber in die Luft: In Darmstadt beginnt heute der Prozess gegen einen 59-Jährigen.

Rettungskräfte vor den Trümmern des gesprengten Hauses. Archiv
Rettungskräfte vor den Trümmern des gesprengten Hauses. Archiv
Quelle: Boris Roessler/dpa

Wegen einer Sprengstoffexplosion steht von Dienstag an ein 59 Jahre alter Hausbesitzer vor dem Landgericht Darmstadt. Er soll im März sein Einfamilienhaus in Birkenau in die Luft gesprengt haben. An dem Tag stand die Zwangsversteigerung an.

Laut Staatsanwaltschaft hatte der Mann mit einem selbstgebauten Zeitzünder das Haus zur Explosion gebracht. Das Haus brannte komplett ab, zwei andere Gebäude wurden durch umherfliegende Trümmer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es sind drei Verhandlungstage angesetzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.