Sie sind hier:

#MeToo-Debatte - Pulitzer-Preis für Weinstein-Enthüller

Datum:

Die Enthüllungen über die Übergriffe von Harvey Weinstein sorgten weltweit für Aufsehen. Drei Journalisten wurde für ihre Berichte nun eine große Ehre zuteil.

Jodi Kantor und Megan Twohey bekamen den renommierten Preis verli
Jodi Kantor und Megan Twohey bekamen den renommierten Preis verli Quelle: Hiroko Masuike/The New York Times/AP/dpa

Die drei Journalisten, die mit Berichten in der "New York Times" und im "New Yorker" die Affäre um Filmproduzent Harvey Weinstein aufdeckten, sind mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Das ließ die Jury verkünden.

Jodi Kantor und Megan Twohey sowie Ronan Farrow hatten mit ihren Berichten im Oktober 2017 die #MeToo-Bewegung losgetreten, in der sich Opfer sexueller Übergriffe zu Wort meldeten. Die Bewegung breitete sich in den Monaten darauf auf andere Branchen und in andere Länder aus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.