Sie sind hier:

Pussy Riot - WM-Flitzer wieder festgenommen

Datum:

Nach der Fußball-WM wurden die vier Flitzer in Russland zu 15 Tagen Arrest verurteilt. Nach dem Absitzen der Strafe sollen sie erneut festgenommen worden sein.

Sicherheitskräfte ziehen einen Flitzer vom Spielfeld. Archivbild
Sicherheitskräfte ziehen einen Flitzer vom Spielfeld. Archivbild Quelle: Martin Meissner/AP/dpa

Alle vier WM-Flitzer der Polit-Punk-Band Pussy Riot sind nach Absitzen ihrer Arreststrafen eigenen Angaben zufolge sofort wieder festgenommen worden. Polizisten hätten die Aktivisten abgeführt, als sie die Gefängnisse in Moskau verließen, teilte Pussy Riot auf Facebook mit.

Der Grund war zunächst nicht eindeutig klar. Nach eigenen Angaben werden ihnen unangemeldete öffentliche Auftritte vorgeworfen. Ihnen würden weitere Arreststrafen von zehn Tagen oder hohe Geldbußen drohen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.