Sie sind hier:

Quarantäne-Hotel in China - Mindestens vier Tote nach Einsturz

Datum:

In der Unterkunft leben Menschen, die wegen der Lungenkrankheit Covid-19 unter Quarantäne gestellt werden müssen. Das Haus stürzte ein - noch immer werden Bewohner vermisst.

Nach dem Einsturz eines als Quarantäne-Unterkunft genutzten Hotels in der chinesischen Küstenstadt Quanzhou sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Nach dem Einsturz gestern wurden 42 Menschen aus den Trümmern gerettet, von denen fünf schwer verletzt waren, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichete. Insgesamt wurden 71 Menschen eingeschlossen. Die Rettungsarbeiten dauerten an.

Laut staatlicher Medien könnten Renovierungsarbeiten der Auslöser für das Unglück gewesen sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.