Sie sind hier:

Quote in der Eurozone - Arbeitslosenzahl auf Tiefstand

Datum:

Im Euro-Währungsraum gibt es immer weniger Arbeitslose. Das geht aus Daten von Eurostat hervor. Die Quote lag im Juni bei 8,3 Prozent.

Im Euroraum ist die Arbeitslosenquote auf einem 10-Jahres-Tief.
Im Euroraum ist die Arbeitslosenquote auf einem 10-Jahres-Tief. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der Eurozone ist die Arbeitslosigkeit tendenziell auf dem Rückzug. Im Juni lag die Arbeitslosenquote bei 8,3 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat mitteilte. Eine Quote unterhalb dieses Werts gab es zuletzt im November 2008. Volkswirte hatten mit der Entwicklung gerechnet.

Seit Sommer 2013 hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt im gemeinsamen Währungsraum immer weiter verbessert. Infolge der Eurokrise war die Arbeitslosigkeit stark gestiegen und lag 2013 bei über zwölf Prozent.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.