Sie sind hier:

Radikalisierte Muslime - Kritik an Moschee-Kontrollen

Datum:

Eine Berliner Moschee war Anlaufpunkt des Weihnachtsmarkt-Attentäters Amri. Ein Minister der Vereinigten Arabischen Emirate fordert eine stärkere Kontrolle.

Plakat des Moschee-Vereins «Fussilet 33» in Berlin-Moabit.
Plakat des Moschee-Vereins «Fussilet 33» in Berlin-Moabit. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die nachlässige Kontrolle von Moscheen in Europa hat nach Ansicht eines emiratischen Ministers zu islamistischen Anschlägen auch in Deutschland geführt. "Man kann nicht einfach eine Moschee öffnen und jedem erlauben, dorthin zu gehen und zu predigen", sagte Scheich Nahjan Mubarak Al Nahjan, der das Ressort für Toleranz leitet, in Abu Dhabi.

In Europa hätten sich Muslime radikalisiert, weil die Gotteshäuser und Gemeindezentren nicht stark genug von den Behörden kontrolliert würden, sagte er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.