Sie sind hier:

Radikalisierung als Gefahr - BKA-Chef sieht wachsendes Risiko

Datum:

Der IS in Syrien und im Irak liegt am Boden. Sinkt damit die Gefahr von Anschlägen in Deutschland? Im Gegenteil, warnt der BKA-Chef.

BKA-Chef Münch warnt auf dem Europäischen Polizeikongress.
BKA-Chef Münch warnt auf dem Europäischen Polizeikongress. Quelle: Annegret Hilse/dpa

Der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, sieht die Gefahr durch den radikalen Islamismus in Deutschland noch lange nicht gebannt. "Wir haben ein ständig steigendes islamistisches Bedrohungspotenzial in Deutschland", warnte Münch zum Auftakt des Europäischen Polizeikongresses in Berlin.

Es gebe besonders ein erhöhtes Radikalisierungsrisiko unter Flüchtlingen, sagte Münch. Sie radikalisierten sich hierzulande möglicherweise, "wenn sich ihre Träume nicht erfüllen".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.