Sie sind hier:

Raketen-Arsenal im Jemen - Netanjahu beschuldigt den Iran

Datum:

Der israelische Regierungschef Netanjahu wirft dem Iran vor, ein Raketen-Arsenal im Jemen zu stationieren.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Archivbild
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Archivbild
Quelle: Gali Tibbon/AFP Pool/AP/dpa

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Iran beschuldigt, im Jemen ein Präzisionsraketen-Arsenal aufzubauen. Teheran wolle von dort aus Israel erreichen können, sagte Netanjahu bei einem Treffen mit US-Finanzminister Steven Mnuchin in Jerusalem.

"Der Iran bemüht sich nun, Präzisionswaffen zu entwickeln, Raketen, die jeden Ort im Nahen Osten mit einer Zielgenauigkeit von fünf bis zehn Metern treffen können." Teheran wolle diese Waffen im Irak und in Syrien stationieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.