Sie sind hier:

Raketenbeschuss auf Gemüsemarkt - Vier Zivilisten in Libyen getötet

Datum:

In Libyen herrscht seit dem Sturz und gewaltsamen Tod des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi 2011 Chaos. Im Rahmen der Konflikte wurden nun erneut Zivilisten getötet.

Der lybische General Chalifa Haftar.
Der lybische General Chalifa Haftar.
Quelle: Mohammed Elshaiky/EPA/dpa/Archivbild

In Libyen sind vier Zivilisten durch eine Rakete getötet worden. Die Rakete sei in der Nähe eines Gemüsemarkts in Tadschura, einem Vorort der Hauptstadt Tripolis, niedergegangen, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte. Granatsplitter trafen Autos und Gebäude.

Die Truppen der Regierung Libyens beschuldigten Einheiten des abtrünnigen Generals Chalifa Haftar, die Rakete auf den Markt abgefeuert zu haben. Dessen Truppen äußerten sich zunächst nicht. Haftar und seine "Libysche Nationalarmee" kontrollieren den Osten Libyens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.