Sie sind hier:

Ralf Stegner - Kein GroKo-Ausstieg aus Schwäche

Datum:

"Kein Bock" reicht nicht für einen Koalitionsausstieg, sagt SPD-Vize Stegner. Er will eine Entscheidung über den Fortbestand der GroKo an Inhalte binden.

Ralf Stegner ist stellvertretender SPD-Vorsitzender. Archivbild
Ralf Stegner ist stellvertretender SPD-Vorsitzender. Archivbild
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Die SPD darf die Koalition mit der Union nach Ansicht ihres Vize-Bundesvorsitzenden Ralf Stegner nicht aus einer Position der Schwäche heraus verlassen. Seine Partei dürfe einen solchen Schritt nicht gehen, nur weil sie die GroKo nicht mehr ertragen könne.

"Man muss das an Ziele binden." Wenn zum Beispiel die Grundrente nicht komme, könne die Koalition nicht halten. Dasselbe gelte, wenn kein Klimaschutzgesetz beschlossen werde, mit dem Deutschland seine Verpflichtungen einhalten kann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.