Sie sind hier:

Randalierer werfen Böller - Angriff auf Polizisten in Leipzig

Datum:

In Leipzig hat es in der Silvesternacht Auschreitungen gegeben. Im Stadtteil Connewitz griffen Randalierer Polizisten an. Diese setzten Wasserwerfer ein.

In Leipzig musste die Polizei wegen Aussreitungen ausrücken.
In Leipzig musste die Polizei wegen Aussreitungen ausrücken. Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

In der Silvesternacht haben Randalierer in Leipzig Polizisten mit Böllern und Steinen beworfen. Mehrere Personen wurden wegen schweren Landfriedensbruchs in Gewahrsam genommen. Die Polizei ermittelt.

Etwa 1.000 Menschen hatten sich im Bereich des Connewitzer Kreuz versammelt. Nachdem dort Mülltonnen und Gegenstände angezündet worden seien, sei die Polizei mit Wasserwerfern angerückt, um die Brände zu löschen. Daraufhin hätten 40 bis 50 Personen die Polizisten angegriffen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.