Sie sind hier:

Rassismus-Vorfall bei DFB-Spiel - Polizei vernimmt drei Männer

Datum:

Leroy Sane und Ilkay Gündogan sollen während des Länderspiels gegen Serbien rassistisch beleidigt worden sein. Drei Männer haben sich bei der Polizei gemeldet.

Sané soll während des Spiels rassistisch beleidigt worden sein.
Sané soll während des Spiels rassistisch beleidigt worden sein.
Quelle: Christian Charisius/dpa

Nach den mutmaßlich rassistischen Äußerungen von Zuschauern während des Länderspiels gegen Serbien haben sich drei Männer bei der Polizei in Wolfsburg gemeldet. Sie hätten sich in einer ersten Vernehmung zu den Vorwürfen geäußert, teilte ein Sprecher mit. Zum Inhalt wollte er mit Blick auf das laufende Verfahren keine Stellung beziehen.

Die Ermittlungen seien wegen des Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet worden. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, könnten sogar Haftstrafen drohen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.