ZDFheute

Weniger Attacken gegen Flüchtlinge

Sie sind hier:

Rassistisch motivierte Angriffe - Weniger Attacken gegen Flüchtlinge

Datum:

Auch in 2019 gab es wieder zahlreiche Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte. Immerhin gibt eine positive Entwicklung.

Flüchtlinge in Hamburg. Archivbild
Flüchtlinge in Hamburg. Archivbild
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Bei rassistisch motivierten Angriffen auf Flüchtlinge und Asylbewerberheime zeichnen sich in diesem Jahr sinkende Zahlen ab. In den ersten drei Quartalen waren Flüchtlingsunterkünfte knapp Hundert Mal das Ziel von Angriffen, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch mehr als 140.

Zudem wurden 1.000 Mal Flüchtlinge attackiert, beleidigt oder bedroht, geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken hervor. In den ersten drei Quartalen 2018 waren es noch 1.504 Delikte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.