Sie sind hier:

Raubtier-Alarm im Eifel-Zoo - Großkatzen können bleiben

Datum:

Unwetter hatten in der Eifel einen Zoo verwüstet. Raubkatzen sollten entkommen sein. Falsch. Dann hieß es, die Zäune seien nicht mehr sicher. Auch falsch.

Löwen im Eifel-Zoo.
Löwen im Eifel-Zoo.
Quelle: Harald Tittel/dpa

Nach dem Wirbel um fünf Raubkatzen in einem Eifel-Zoo steht fest: Die Tiere können weiter dort leben. Experten haben die Gehege für sicher erklärt. "Die Tiere können bleiben", so die Behörden.

Anwohner des Zoos waren am Freitag vor angeblich ausgebrochenen Raubkatzen gewarnt worden. Zwei Löwen, zwei Tiger und ein Jaguar seien aus ihren überschwemmten Gehegen in Lünebach ausgerissen, hieß es. Die Tiere hatten sich nur versteckt. Ein tatsächlich entwichener Bär wurde allerdings erschossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.