Sie sind hier:

Arabische Raumfahrt - Emirate schicken Astronaut zur ISS

Datum:

Im September soll erstmals ein Astronaut aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zur Internationalen Raumstation ISS fliegen

Sultan al-Nejadi und Hassa al-Mansuri.
Sultan al-Nejadi und Hassa al-Mansuri.
Quelle: Jon Gambrell/AP/dpa

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen am 25. September ihren ersten Astronauten ins Weltall schicken. Es sei der erste arabische Astronaut, der einen Besuch auf der Internationalen Raumstation ISS machen werde, teilte das emiratische Raumfahrtzentrum MBRSC mit. Die VAE haben vor knapp zwei Jahren ein eigenes Astronautenprogramm gestartet.

Aus 4.022 Bewerbern waren Sultan al-Nejadi und Hassa al-Mansuri ausgewählt worden. Wer von beiden zur ISS fliegt, soll später entschieden werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.