ZDFheute

Pompeo scherzt über Trump

Sie sind hier:

Rauswurf-Praxis des Präsidenten - Pompeo scherzt über Trump

Datum:

US-Präsident Trump verkündet so ziemlich alles auf Twitter. Auch Entlassungen. Darüber macht sein Außenminister nun Scherze.

Mike Pompeo, Außenminister der USA.
Mike Pompeo, Außenminister der USA.
Quelle: Carolyn Kaster/AP/dpa

Mike Pompeo will so lange US-Außenminister bleiben, bis US-Präsident Donald Trump ihn "raustwittert". "Ich werde da sein, bis er mich aus dem Amt twittert", sagte Pompeo laut dem Sender CNN bei einem Unternehmergipfel in Kansas.

Seine Bemerkung spielt darauf an, dass Trump schon häufiger die Entlassung von Mitarbeitern über Twitter verkündet hatte. Auch Pompeos Amtsvorgänger Rex Tillerson hatte auf diesem Weg von seiner Kündigung erfahren. Pompeo sagte, er habe den "Job seines Lebens".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.