Sie sind hier:

Razzia in Rio de Janeiro - 8,5 Tonnen Drogen sichergestellt

Datum:

Es ist wohl die größte Ausbeute an Drogen und Waffen innerhalb eines Tages für die Polizei in Rio. Bei der Razzia verläuft aber nicht alles glimpflich.

Soldaten in Rio de Janeiro stellen Drogen sicher. Archivbild
Soldaten in Rio de Janeiro stellen Drogen sicher. Archivbild
Quelle: Fabio Teixeira/dpa

Bei einer Razzia in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro hat die Polizei 8,5 Tonnen Drogen und 30 Schusswaffen sichergestellt. Bei dem Einsatz wurde ein mutmaßlicher Krimineller getötet, fünf weitere wurden festgenommen, wie die Militärpolizei des Bundesstaates mitteilte.

Die Menge an beschlagnahmten Drogen und Waffen sei die größte Ausbeute an einem Tag in der Geschichte Rios, hieß es. Die Gegend Mare, wo der Einsatz stattfand, ist ein Konglomerat aus rund einem Dutzend Favelas.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.