Sie sind hier:

Razzien in Mitteldeutschland - Ausbeutung illegaler Arbeitskräfte

Datum:

Die Polizei hat in Thüringen und Sachsen-Anhalt mehrere Objekte durchsucht. Es besteht der Verdacht der illegalen Ausbeutung von Arbeitskräften.

Die Polizei in Thüringen durchsuchte mehrere Objekte.
Die Polizei in Thüringen durchsuchte mehrere Objekte.
Quelle: Jan Woitas/zb/dpa

Wegen des Verdachts der Ausbeutung illegaler Arbeitskräfte hat die Bundespolizei in Sachsen-Anhalt und Thüringen mehrere Objekte durchsucht. Insgesamt wurden bei Razzien zwölf Objekte in Arnstedt, Erfurt, Ilmenau, Ichtershausen und Braunsbedra durchsucht.

Zwei Hauptverdächtige seien in Erfurt verhaftet worden. Ihnen werde vorgeworfen, Arbeitskräfte aus Osteuropa eingeschleust, sie mit falschen Ausweisen versorgt und an Firmen verliehen zu haben, twitterte die Bundespolizei Mitteldeutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.