Sie sind hier:

Reaktion auf Sex-Skandal - Oxfam startet einen Aktionsplan

Datum:

Oxfam reagiert auf den Skandal wegen sexuellen Fehlverhaltens. Die Hilfsorganisation bildet eine Untersuchungskommission und bittet um Vergebung.

Sex-Skandal: Oxfam hat eine Untersuchungskommission eingerichtet.
Sex-Skandal: Oxfam hat eine Untersuchungskommission eingerichtet.
Quelle: Nick Ansell/PA Wire/dpa

Die britische Hilfsorganisation Oxfam hat einen Aktionsplan vorgestellt, um den vergangene Woche bekannt gewordenen Skandal um sexuelle Ausbeutung aufzuarbeiten. Die Affäre sei "ein Makel für Oxfam, der uns noch jahrelang beschämen wird", erklärte Oxfams geschäftsführende Direktorin Winnie Byanyima.

Der Plan beinhaltet laut Oxfam die Einsetzung einer unabhängige Untersuchungskommission sowie eine Erhöhung der Mittel für die Durchsetzung von Schutzstandards.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.