Sie sind hier:

Reaktion auf Trumps Golan-Pläne - Moskau warnt vor Destabilisierung

Datum:

Israel und Syrien streiten seit Jahrzehnten um die Golanhöhen. Trump will das Gebiet nun als israelisch anerkennen. International erhält er Gegenwind.

Russland befürchtet eine Destabilisierung in Nahost. Archivbild
Russland befürchtet eine Destabilisierung in Nahost. Archivbild
Quelle: Friedemann Kohler/dpa

Russland hat nach der von US-Präsident Donald Trump ins Spiel gebrachten Anerkennung der israelischen Souveränität über die Golanhöhen eindringlich vor einer Destabilisierung in der Region gewarnt. "So eine Idee kann in keiner Weise zu einer Friedenssicherung im Nahen Osten beitragen. Eher das Gegenteil ist der Fall", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow.

"Bislang ist es nur eine Idee. Wir hoffen, dass es dabei bleibt", sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.