Sie sind hier:

Rebellenhochburg - Assad nimmt Idlib ins Visier

Datum:

Syriens Regierungsgegner verlieren im Bürgerkrieg mehr und mehr an Boden. Jetzt nimmt Machthaber Baschar al-Assad eine ihrer letzten Hochburgen ins Visier.

Syriens Machthaber Baschar al-Assad. Archivbild
Syriens Machthaber Baschar al-Assad. Archivbild
Quelle: --/SANA/dpa

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat die Rückeroberung der nordwestlichen Rebellenhochburg Idlib zur militärischen Priorität erklärt. "Idlib ist jetzt unser Ziel, aber nicht nur Idlib", sagte Assad laut Agentur Tass. Im Osten gebe es Gegenden, die von Terrorgruppen wie dem Islamischen Staat (IS) kontrolliert werden.

Die Armee werde in alle diese Regionen vorrücken, betonte Assad. Idlib ist eine der letzten Provinzen des Bürgerkriegslandes, die von den Regierungsgegnern gehalten werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.