Sie sind hier:

Rechnungshof klagt an - Große Defizite bei Energiewende

Datum:

Der Bundesrechnungshof sieht große Defizite bei der Energiewende. Diese sei zu teuer und ineffizient. Die Pläne für den Umstieg drohen zu scheitern.

Rechnungshof sieht bei Energiewende große Defizite. Archivbild
Rechnungshof sieht bei Energiewende große Defizite. Archivbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Der Bundesrechnungshof sieht bei der Umsetzung der milliardenteuren Energiewende erhebliche Defizite und macht dem zuständigen Wirtschaftsministerium schwere Vorwürfe. Die Energiewende werde schlecht koordiniert, entscheidende Verbesserungen seien "unumgänglich", heißt es in einem Prüfbericht der Finanzkontrolle.

Die Pläne für den Umstieg auf erneuerbare Energien drohen zu scheitern, heißt es weiter. In den letzten fünf Jahren seien dafür mindestens 160 Milliarden Euro aufgewendet worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.