Sie sind hier:

Rechte Identitäre Bewegung - Über 100 rechtsextreme Straftaten

Datum:

Die rechtsextreme Identitäre Bewegung wendet sich gegen "Multikulti-Wahn" und "unkontrollierte Massenzuwanderung". Der Verfassungsschutz hat sie im Blick.

Aufkleber gegen die Identitäre Bewegung. Archivbild
Aufkleber gegen die Identitäre Bewegung. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die rechtsextreme Identitäre Bewegung ist in den letzten 16 Monaten mit mehr als 100 Straftaten aufgefallen. Das "Handelsblatt" berichtete über eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken. Demnach registrierten die Behörden seit April 114 Fälle.

Bei den gelisteten Straftaten handelt es sich überwiegend um das Anbringen von Aufklebern, das Besprühen von Wänden und unangemeldete Versammlungen. Laut Auflistung des Ministeriums kam es nur in Einzelfällen zu Gewalt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.