Sie sind hier:

"Marsch der Margeriten" - Brasilien: Frauen-Protest gegen Bolsonaro

Datum:

Auch beim dritten Protest binnen zwei Tagen wird die Regierung von Brasiliens Staatschef Bolsonaro scharf kritisiert. Vor allem der Umgang mit den Indigenen missfällt vielen.

Frauen in lilafarbener Kleidung nehmen am "Marsch der Margariten" teil. Am 14.08.2019 in Brasilia.
Frauen in lilafarbener Kleidung nehmen am "Marsch der Margeriten" teil.
Quelle: reuters

Zehntausende Frauen sind in Brasiliens Hauptstadt Brasilia gegen Staatschef Jair Bolsonaro auf die Straße gegangen. Laut Organisatoren kamen rund 100.000 Frauen. Die Teilnehmer des "Marschs der Margeriten", der alle vier Jahre stattfindet, fordern bessere Lebensbedingungen auf dem Land und mehr Frauenrechte.

Zudem verurteilen die Demonstranten die Pläne der Regierung für eine Ausbeutung von indigenen Stammesgebieten und kritisieren Bolsonaro als "frauenfeindlich, rassistisch und homophob".

"Wir verlieren hart erkämpfte Rechte"

"Wir leben in schwierigen Zeiten, mit einer Regierung, die uns ständig attackiert", sagte die Lehrerin Juliana Joucoski aus der Stadt Curitiba im Süden Brasiliens. "Wir verlieren hart erkämpfte Rechte."

Der Protestmarsch war bereits die dritte regierungskritische Demonstration in der brasilianischen Hauptstadt binnen zwei Tagen. Am Dienstag waren bereits indigene Frauen in Brasília auf die Straße gegangen. Zudem fand dort eine Demonstration gegen Kürzungen im Bildungsbereich statt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.