Sie sind hier:

Rechter Terror vor Gericht - Freital-Urteile rechtskräftig

Datum:

Die "Gruppe Freital" soll 2015 Sprengstoffanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte verübt haben. 2018 wurden die Mitglieder verurteilt. Nun wurde die Revision verworfen.

Die Urteile für die «Gruppe Freital» sind gültig. Archivbild
Die Urteile für die «Gruppe Freital» sind gültig. Archivbild
Quelle: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Die Urteile gegen die Mitglieder der rechtsterroristischen "Gruppe Freital" sind gültig. Der Bundesgerichtshof verwarf die Revision von sechs der acht Angeklagten, bestätigte Anwalt Michael Sturm.

Sturm vertrat den mutmaßlichen Rädelsführer Timo S.. Der BGH will sich erst am Mittwoch äußern. Zunächst müsse sichergestellt sein, dass allen Anwälten die Entscheidung zugestellt sei, hieß es. Die Gruppe war 2018 unter anderem wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung verurteilt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.