Sie sind hier:

Rechtsextremen-Demo in Athen - Kalbitz räumt Teilnahme ein

Datum:

Am Sonntag wird in Brandenburg gewählt. AfD-Landeschef Kalbitz wird intern zum rechtsnationalen "Flügel" gezählt. Nun kam raus: Vor Jahren hat er mit Rechtsextremen demonstriert.

AfD-Spitzenkandidat Andreas Kalbitz in Brandenburg. Archivbild
AfD-Spitzenkandidat Andreas Kalbitz in Brandenburg. Archivbild
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Kurz vor der Landtagswahl am Sonntag in Brandenburg hat AfD-Spitzenkandidat Andreas Kalbitz seine Teilnahme an einer rechtsextremen Demonstration in Athen im Jahr 2007 eingeräumt.

Zuvor hatte der "Spiegel" berichtet, dass sich Kalbitz damals zusammen mit 13 deutschen Rechtsextremisten in einem Athener Hotel einquartiert hatte. Der Marsch wurde demnach von der griechischen "Patriotischen Allianz" organisiert. "Es ist zutreffend, dass ich vor zwölf Jahren in Athen war", so Kalbitz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.